Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)
 

 

 

   Kobisala School 

 

 

20 Kilometer vom DBO-Hauptquartier in Sukuta liegt das Dorf Sanjang und die kleine "Nursery School". 


Im Jahr 2006 übernahm die DBO einen einzigen Klassenraum mit 20 Schülern und zusätzlich einen kleinen Büroraum für den Lehrer Buba Bojang.

Heute dienen 14 Klassenräume, bald weitere 2 Klassenräume, dem Vorschul- und Schulbetrieb. In 2018 kostete die Errichtung eines gebrauchsfertigen Schulraumes ungefähr 15.000 Euro, die ausschließlich aus privaten Mitteln, auch unter Hilfe unserer Partner, aufgebracht werden.
Unsere Nursery School, sprich Vorschulstufe oder Kindergarten, hat zum zentralen Ziel engliche Sprache zu vermitteln. Im dörflichen Umfeld wird lediglich die jeweilige lokale Sprache genutzt, allerdings im späteren Leben Englisch zur schulischen Wissensvermittlung und als Staatsprache eingesetzt.
 

Bis heute hat keines der anvertrauten Kinder die Schule verlassen müssen, sondern konnte im Schulbetrieb fortgeführt werden. Die Sorge gilt perspektivisch bis zur 12. Klasse, was der Hochschulreife entspricht.

 

Da die DBO aktuell (Herbst 2018) Platz für den Schulbetrieb bis zur 8. Klasse schaffen konnte, ist das kunftige Bauvolumen bis zur 12. Klasse vorgezeichnet. Die DBO wird sich aus Überzeugung dieser Herausforderung stellen.

 

Die ganze Geschichte unseres Projektes kann in der Fotodokumentation  auf der Seite "Entwicklung"

(nebenstehendes Menue) eingesehen werden.

 

 

 

 

 

aktuell  -  über uns  -  Projekte  -  Gambia  -  Rallye  -  Partner  -  Spenden  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Sitemap

1011 Besucher im Vormonat; seit 01.05.2019: >
455
< DANKE für euer Interesse!